Startseite Die Band MÜLL Die Story zu den Aufnahmen Die 5-CD-Box Kontakt & Impressum
MÜLL - die CD-Box Phantastic Music Atom Müll Dada Müll Swabian Train Schwellkörper

Die Story zu den Aufnahmen

Es dürfte das Jahr 2008 gewesen sein, als sich Heino Brueggeboes (†) und Klaus-Peter Graßnick (KP) eher zufällig und nach langer Zeit auf einer Privat-Party wieder einmal begegneten.

Heino (HB) erwähnte, dass er immer noch begeisterter Müll-Fan sei und noch über eine unbearbeitete Live-Aufnahme aus dem Stuttgarter Leierkasten verfüge. Er wollte diese Aufnahme gerne auf einer CD sehen. KP wiederum hatte noch einiges an Material von den Sessions im Diakonissen-Bunker im Stuttgarter Westen und Live-Mitschnitte von diversen Konzerten auf Bändern, die mit einem Uher- Mono-Report aufgenommen waren. HB nahm sich nun vor, die Aufnahmen zu sichten und zu digitalisieren. Das Ergebnis ist ca. 6 Stunden „progressiver Rock“ aus den 70 Jahren.

Chronologisiert und auf ein gutes Format gebracht haben HB+KP so fünf CDs zusammengestellt; designed ausschließlich von HB. Der Text zum Bootleg entstand in gemeinsamer Arbeit. Im August 2011 wurden die fünf CDs von einem Profi-Team vervielfältigt und in schön gestaltete Einzel-Cases gepackt. Und schließlich, in gemeinsamer Handarbeit mit Sohn Alexander Brueggeboes, in ein sehr hübsches Papier-Case verbracht und in Folie eingeschweißt.

In der Folge wurde eine Release-Party, eventuell sogar mit einem Live Auftritt der Ur-MÜLL-Crew für Ende 2011 geplant. Doch im Herbst 2011 verstarb Heino Brueggeboes völlig unerwartet 58-jährig. Sein Wunsch, MÜLL nochmal Live zu hören und den Freundinnen und Freunden der Band eigenhändig ein kleines Zeit-Zeugnis in Form einer CD-Box mit auf den Weg zu geben, sollte nicht mehr in Erfüllung gehen.

In seinem Sinne haben wir aber nun das Projekt, zu dem nun auch diese kleine Website gehört, weiter geführt.

Die Release-Party hat am 24. Januar 2015 im CANN in Cannstatt stattgefunden. Müll spielte insgesamt drei Stücke aus der Vergangenheit (Dada-Müll, Lyrik, Rock Your Biber) und eine Eigenkomposition von Eckardt Dietel (Midnight Dirt Ballade). Am Schlagzeug wurde Thomas Wahl würdig von dem bekannten Stuttgarter Drummer Peter Schmidt vertreten.
Die Bands Belphi und NNB-Not Named Band trugen zum Gelingen des tollen Live Events bei. Auf YouTube gibt es ein paar Bilder und Musikmitschnitte des Konzerts.


Dietmar Bosch von allscore hat nun im Oktober 2016 die "Best of Müll" DADA-MÜLL herausgebracht.

Stand: November 2016


 

 coding + custom cms © 2011-2017 AD1 media · 25095 | 1